Wohnen mit Wohntraining/Bildung

 
 
 

 

 
 
 

Wohnen will gelernt sein: Im Wohntraining finden Menschen mit Behinderung, die weitgehend unabhängig leben wollen, heraus, welche Wohnform für sie die geeignete ist und lernen alle Herausforderungen des Haushaltens von Kochen über Waschen bis hin zum Umgang mit Haushaltgeld zu meistern.

Unsere Leistungen

  • Wohntraining/Bildung dauert zwei Jahre.

  • Im Kursangebot werden die wichtigsten Themen zum Wohnen wie Ernährung, Haushalt, Sicherheit, Finanzen und vielen andere im Gruppenunterricht nach erwachsenenbildnerischen Grundsätzen behandelt.

  • In der Einzelarbeit werden persönliche Themen besprochen. Stärken und Schwächen werden aufgezeigt und persönliche, kurzfristige Lernziele festgelegt.

  • Im Wohntraining erlernen die Teilnehmenden den praktischen Wohnalltag. Fähigkeiten und Stärken werden gefördert, Grenzen ausgelotet und der Umgang mit ihnen geübt.

  • Nach Abschluss der Ausbildung kann je nach Eignung ein Übertritt in einen begleiteten Wohnplatz erfolgen.
 
 

Stiftung Brändi, Wohnhaus Horw, Brändistrasse 27, 6048 Horw 
Tel. 041 349 07 07, wh.horw(a)braendi.chjudith.schilling(a)braendi.ch

 
 

Stiftung Brändi, Wohnhaus Sursee, Münsterstrasse 20, 6210 Sursee
Tel. 041 925 68 58, wh.sursee(a)braendi.ch, anna.tanner(a)braendi.ch

 
 

Stiftung Brändi, Wohnhaus Hochdorf, Hauptstrasse 27, 6281 Hochdorf 
Tel. 041 910 58 18, wh.hochdorf(a)braendi.ch, herbert.gwerder(a)braendi.ch

 
 

Stiftung Brändi, Wohnhaus Bleuen, Bleuen 8, 6130 Willisau
Tel. 041 972 71 61, wh.willisau(a)braendi.ch, hildegard.zahner(a)braendi.ch