Stiftung Brändi - Ausbildungswohnhaus Kriens

 
 

Stiftung Brändi, Ausbildungswohnhaus Kriens, Horwerstrasse 125, 6011 Kriens
Tel. 041 349 04 40, Fax 041 349 04 14, marco.nussbaumer(a)braendi.ch

 
 
 
 

 

 

 

 

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher

Das Ausbildungswohnhaus Kriens liegt in einem Wohngebiet an der Grenze zur Gemeinde Horw. Die Verbindungen mit der Bahn oder dem Bus nach Luzern sind sehr gut. Es bieten sich verschiedene Freizeit- und Kulturangebote in der nahen Umgebung an.

Das Ausbildungswohnhaus wurde 1996 erbaut und ist modern konzipiert. Es beinhaltet sechs helle Wohngruppen mit zeitgemäss eingerichteten Einzelzimmern. Zusätzliche Aussenwohngruppen in Luzern und Emmenbrücke bieten weitere Wohnplätze an.

Das Wohnangebot richtet sich an junge Menschen mit einer Behinderung, die in einem Unternehmen der Stiftung Brändi eine Ausbildung, berufliche Abklärungen oder eine Umschulung absolvieren. Nach Möglichkeit nehmen wir auch junge Menschen auf, die in einer anderen Institution in Ausbildung sind. Hier leben bis zu 49 Bewohnerinnen und Bewohner. Begleitet werden sie von einem sozialpädagogischen Team, das die Jugendlichen individuell fördert mit dem Ziel einer möglichst selbstständigen Lebensführung.

marco.nussbaumer(a)braendi.ch
Leiter Ausbildungswohnhaus Kriens 

 
 

 

 
 
 
 

Unsere Dienstleistungen

Junge Menschen mit einer Lern- oder psychischen Behinderung, die in der Stiftung Brändi eine Ausbildung, berufliche Abklärung oder Umschulung absolvieren, finden bei uns ein Wohnangebot. Unser sozialpädagogisches Team begleitet und fördert sie individuell mit dem Ziel einer möglichst selbstständigen Lebensführung.