Die Stiftung Brändi arbeitet für Hager in der Schweiz

 
 
 

Rund 30 Mitarbeitende der Stiftung Brändi arbeiten seit vielen Jahren permanent für Hager. Die Firma schätzt wie andere Kunden die Termintreue, die Qualität und dass sie einen Ansprechpartner hat, der die Branche kennt.

 
 

 

«Arbeiten Sie mit uns.» Dieser Aufforderung der Stiftung Brändi folgen zahlreiche Unternehmen. Unter anderem die Hager Schweiz, deren Kerngeschäft die elektrische Energieverteilung und -steuerung ist. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Emmenbrücke. Die Partnerschaft begann vor rund 35 Jahren. «Hager blieb uns immer treu und kämpfte für uns – auch bei Diskussionen über eine Auslagerung ins Ausland», sagt Daniel Schällibaum, Leiter Produktion der Stiftung Brändi Horw.


Erfolgsgeschichte
Die Zusammenarbeit besteht auf zwei Ebenen. Einmal im Bereich Personalverleih. Zwei bis vier Mitarbeitende der Stiftung Brändi sind dauernd vor Ort bei Hager in der Produktion tätig. «Das ist eine Erfolgsgeschichte», sagt Daniel Schällibaum. «Die Mitarbeitenden sind bei Hager voll integriert.» Zum anderen für Montagearbeiten bei der Stiftung Brändi Kriens. Zwischen 20 und 24 Mitarbeitende sind permanent mit dem Wareneingang, der Lagerbewirtschaftung, der Montage und der Verpackung der Produkte beschäftigt. Zwischen den Arbeitsschritten erfolgen Qualitätskontrollen. Jährlich sind es Dutzende von Einzelaufträgen mit Bestellmengen zwischen 300 und 10000 Stück.
Aktuell wird an verschiedenen Varianten des Produkts «Uniline» gearbeitet, einer Fassung für alte Sicherungen in Gebäuden. Sie besteht aus rund 25 Einzelteilen, welche die Mitarbeitenden zusammensetzen. «Ein Prozess, in dem viel Herzblut steckt», sagt Daniel Schällibaum. «Die Mitarbeitenden mögen die Arbeiten und nehmen Herausforderungen gerne an. Sie sind stolz darauf, für Hager zu arbeiten.»

 
 

René Bearth, Leiter Produktion Systemkomponenten bei Hager

«Dank dem Personalverleih können wir bei Bedarf zusätzliche Mitarbeitende hinzuziehen, dies auch auf kurzfristiger Basis. Die Mitarbeitenden der Stiftung Brändi sind hervorragend integriert, kommen sehr gerne zur Arbeit und zeigen hohes Engagement. Ausserdem schätzen wir die administrative Entlastung und die effiziente Abwicklung der Aufträge.»

 

Hager entwickelt und produziert in Emmenbrücke, getreu nach dem Motto «made in Switzerland». Zum Sortiment gehören untern anderem Schaltschranksysteme, Schalter oder Steckdosen.

 
 

Lagern Sie Ihre Produktion in die Schweiz aus!

Martin Aregger, Leiter Verkauf, Produktion und Dienstleistungen, freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme: produktion(a)braendi.ch, Telefon 041 349 02 63.