Arbeitstraining

 
 
 

Dauer: 6 Monate oder länger

Zielgruppe: Personen, die von Behinderung betroffen sind, vor einer beruflichen Wiedereingliederung stehen und folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • mindestens 50% Präsenz
  • konstante Leistungsfähigkeit
  • Erfüllung der Branchenanforderungen, z.B. stehende Haltung in der Schreinerei
  • Motivation für Eingliederung
  • Leistungsberechtigung durch IV, Suva oder andere Kostenträger.
 
 

Ziele: Das Arbeitstraining erfolgt mittels praktischen Einsatzes in einem für die Wiedereingliederung geeigneten Tätigkeitsgebiet. Bei positivem Verlauf ist ein Einsatz im ersten Arbeitsmarkt Bestandteil des Arbeitstrainings. Die Teilnehmenden werden gegebenenfalls bei der Stellensuche unterstützt. Im Fokus stehen:

  • Aufbau der Präsenz im Hinblick auf eine Anstellung/Ausbildung
  • Steigerung von fachlichen, methodischen und sozialen Fähigkeiten
  • Verbesserung der Selbstkompetenz

 

Arbeitstrainings bieten wir in allen Berufen an.