Berufliche Integration

 
 

Zwei Drittel der Lernenden finden auf Anhieb eine Stelle

Bei uns sind permanent über 200 Lernende in einer Ausbildung. Pro Jahr schliessen 70 Berufsleute ihre Ausbildung ab. Davon bestehen 95% die Prüfungen.  

Die Grundbildungen auf Stufe EBA und EFZ schliessen ca. 40 Personen mit Erfolg ab. In den letzten Jahren haben zwei Drittel dieser Lernenden auf Anhieb eine Stelle in der Wirtschaft gefunden. Während der Ausbildung absolvieren unsere Lernenden ihre Praktika im ersten Arbeitsmarkt. Zusätzlich unterstützen wir sie bei der Stellensuche.

Die Stiftung Brändi bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, das passende Angebot für Ihre Klientin, Ihren Klienten zu finden:

Übersicht Ausbildungen

 

 
 

 

carlo.piani(a)braendi.ch
Leiter Berufliche Integration

 
 
 

 

 
 

Kompetenz, Qualifikation, Wissen

Diese drei Faktoren sind entscheidend für eine erfolgreiche berufliche Laufbahn. Das gilt für gesunde Menschen und mehr noch für Menschen mit Handicap. Die Stiftung Brändi ist seit über 50 Jahren erfolgreich im Vermitteln von Wissen, von beruflichem Know-how und von sozialen Bewältigungsstrategien.

Breite Angebotspalette
Die Stiftung Brändi vermittelt Menschen mit Behinderung eine zweckmässige, angepasste Ausbildung oder Umschulung in 14 Berufsfeldern. Die meisten Ausbildungen bieten wir auf den drei Niveaus Praktische Ausbildung PrA INSOS, Grundbildung mit Eidgenössischem Berufsattest EBA und Grundbildung mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis EFZ an.

Zielpublikum
Die Stiftung Brändi richtet ihre Angebote an Jugendliche und Erwachsene, Frauen und Männer mit einer Behinderung. Es sind Menschen, die den Anforderungen des ersten Arbeitsmarktes ohne gezielte Förderung noch nicht oder nicht mehr gewachsen sind. Wir begleiten Menschen mit Geburtsgebrechen, mit körperlicher oder geistiger Behinderung, mit Sozial- und Lerndefiziten und Menschen mit psychischer Beeinträchtigung.


Optimale berufliche und soziale Inklusion
Das zentrale Anliegen der Stiftung Brändi ist die optimale berufliche und soziale Inklusion der Lernenden. Deshalb sind die Ausbildungsinhalte auf die Anforderungen zukünftiger Arbeitsplätze abgestimmt. Und gegen Ende der Ausbildung unterstützen wir die Lernenden bei der Stellensuche im ersten Arbeitsmarkt.