Integrationscoaching

 
 
 

Wertvolle Vorbereitung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt 

Menschen mit Beeinträchtigung haben das Recht auf eine freie Wahl des Arbeitsangebots. Wer im allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten will, wird künftig noch besser darauf vorbereitet.

 
 

 
 

Das Angebot in Kürze

Der Erfolg des Supported-Education Konzepts beweist, dass weiterführende Angebote dieser Art benötigt werden. Die Stiftung Brändi gilt seit 1. Juni 2022 als anerkannte Institution und kann ambulante Fachleistungen anbieten und durchführen.

Wir bieten mit dem neuen Angebot eine ambulante Fachleistung an, welches sich an Erwachsene mit einer IV-Rente richtet. Zurzeit ist die Stellenvermittlung an eine Berufliche Massnahme in der Stiftung Brändi gebunden. Wir wollen unsere Erfahrung nutzen und Erwachsene mit Beeinträchtigung dabei unterstützen, eine passende Arbeitsstelle im allgemeinen Arbeitsmarkt zu finden und zu halten. Eine Anstellung im allgemeinen Arbeitsmarkt soll keine Auswirkungen auf ihre Rente haben.
Sie werden wahlweise von einer/m Berufsbildner/in oder von einem Job Coach der Stiftung Brändi begleitet. Dieser unterstützt sie bei der Stellensuche, der Erstellung der Bewerbungsunterlagen, beim Bewerbungscoaching und begleitet sie während den ersten Monaten am neuen Arbeitsplatz.

Angebot Integrationscoaching – ein möglicher Ablauf

 

 

Welche Leistungen können erwartet werden?

Das Angebot wird jeweils individuell an die Person und deren Möglichkeiten ausgerichtet. Folgender Prozess ist geplant und wird bei vorliegender Kostengutsprache durch die Dienststelle Soziales und Gesellschaft (DISG) gestartet: 

1. Vorabklärung durch Dienstelle Soziales und Gesellschaft (DISG)
  • Gesuch
  • Unterstützungsplan
  • Abklärungs-Gespräch (Fachpersonen DISG)
  • Kostengutsprache

2. Aufnahmeverfahren
  • Anmeldung und Erstgespräch mit Fachperson der Stiftung Brändi
  • Überprüfung der aktuellen Lebens- und Arbeitssituation
  • Kompetenzen im Arbeitsbereich zusammenstellen
  • Entscheid und Empfehlung für das weitere Vorgehen
     
3. Begleitung durch Job Coach
  • Zielsetzungen, Auftrag und Rahmenbedingungen festlegen
  • Falls notwendig, Training und Vorbereitung im geschützten Rahmen
  • Bewerbungsunterlagen erstellen und wenn nötig ein Bewerbungstraining durchführen
  • 3-monatige Schnupperzeit organisieren
  • Unterstützung bei Suche von Praktikumsstellen

4. Jobcoaching sicherstellen
  • punktuelles Jobcoaching am Arbeitsplatz
  • Anstellung nachhaltig sicherstellen

 

Wer kann dieses Angebot nutzen?

Unser Angebot richtet sich an erwachsene Menschen mit Beeinträchtigung mit und ohne Erstausbildung. Folgende Voraussetzungen werden erwartet:

  • Alter: zwischen 18 und 55 Jahre
  • Deutschkenntnisse: mind. A2
  • hohe Motivation Anforderungen im allgemeinen Arbeitsmarkt zu erfüllen
  • aktive Beteiligung eine Arbeitsstelle im allgemeinen Arbeitsmarkt zu finden
  • physische und psychische Stabilität/Belastbarkeit
  • Bereitschaft für ein höheres Arbeitspensum zu leisten
  • Personen mit Beeinträchtigung, die eine IV-Rente haben

 

 

 
 

 

Kontakt

Carlo Piani, Leiter berufliche Integration
041 349 03 98 / carlo.piani(a)braendi.ch